Suche
Kunden-Login
AnfrageLeckkalibrator
Kontaktinformationen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.

Leckkalibrator

Leck-
Kalibrator
Leckkalibrator |

Der integrierte Gasbehälter ist mit einem kundenspezifischen Testgas gefüllt. Mit einer Behälterfüllung erreicht man die Kapazität von ca. 1000 Kalibrierungen. Ist der Restdruck erreicht kann die Gaskartusche einfach ausgetauscht werden.

Überblick

  • Übersicht
  • Features
  • Anwendungen
  • Lieferumfang
  • Bestellangaben

Das in der Leckrate frei bestimmbare Kalibrierleck ist aus rostfreiem Stahl. Es gewährleistet durch die integrierten Sinterscheiben, die einer zusätzlichen Hitzebehandlung unterzogen werden, eine ausgezeichnete Langzeitstabilität.

 

CAL-CHECK als Prüfmittel

Die unkomplizierte Bedienung ermöglicht auch ungeübten Anwendern den Umgang mit dem CAL-CHECK als Prüfmittel für Lecksuchgeräte in der Fertigung. Ein Druck auf die Gaskartusche befüllt das Kalibrierleck mit dem maximal vorhandenen Behälterdruck. Die Einstelltaste ermöglicht die Anwahl des gewünschten Prüfdrucks. Die zertifizierte Leckrate wird bei einem Druck von 1 bar erreicht und steht sofort am Ausgang des Leckkalibrators zur Verfügung.

 

Option: Mehrpunktkalibrierung

Für weitergehende Linearitätsprüfungen kann dem Gerät optional auch ein Diagramm für die Angabe zum Leckverlauf für verschiedene Drücke (z.B. 1 bis 4 bar) beigelegt werden. Hierbei können Sie einen ganzen Bereich von Leckraten erzeugen, um z. B. dem Lecksucher Messwerte über und unter dem eingestellten Grenzwert zu präsentieren. Nach einem Einsatz müssen am CAL-CHECK keine Ventile mehr geschlossen werden. Eine versehentliche Entleerung des Testgasbehälters wird mittels einer ausgefeilten Schaltung der Bedienelemente verhindert.

Dieser Leckkalibrator ist ein unentbehrliches Prüfnormal für alle Gaslecksucher, die in der Fertigung oder im Labor unter rein atmosphärischen Bedingungen eingesetzt werden. Zur Erfüllung eventuell vorhandener Kalibriervorschriften wird das Gerät mit einem auf DKD rückführbaren, internationalen NAMAS – Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

  • Einfache und benutzerfreundliche Bedienung
  • Tragbares Gerät, sofort einsetzbar
  • Internationales Kalibrierzertifikat
  • Ausgezeichnete Langzeitstabilität durch ISM-Edelstahl-Kalibrierleck mit Sinterporen zur Durchflussstabilisierung
  • Optionale Mehrpunktkalibrierung zur Linearitätsprüfung
  • Selbst austauschbarer Testgasbehälter

Prüfung und Kalibrierung von

  • Helium-Lecksuchern
  • Massenspektrometern
  • WLD-Lecksuchern
  • SF6-Leckmessgeräten
  • ECD- und NIC-Detektoren
  • Lecksuchern mit Halbleiterdetektoren
  • Wasserstoff- u. Kältemittelmessgeräten
  • u.v.m.
  • 1x CAL-CHECK Gas-Leckkalibrator inkl. Testgasfüllung
  • 1x Bedienungsanleitung in Deutsch
  • 1x internationales Kalibrierzertifikat
  • Option 1 – 1 Mehrpunktkalibrierung

 

Lieferzeit 3 – 4 Wochen

Garantie 12 Monate

-xA – gewünschtes Testgas

-xB – Leckrate in [ml/s]

Technische Details

    Die technischen Daten im Überblick

    • Testgas
      Beliebig, untoxisch, nicht explosiv, z. B. HE, SF6, R134a etc.
    • Testgaskonzentration
      In Abhängigkeit der Leckrate 10, 1, 0,1 oder 0,01% in synth. Luft
    • Leckrate
      Kalibrierung möglich von 1 x 10E-2 ml/s bis 3 x 10E-8 ml/s
    • Fülldruck
      ca. 5-8 bar, reicht für ca. 1000 Kalibrierungen
    • Lagerung
      Trocken
    • Betriebstemperatur
      +15°C ... +30°C
    • Abmessung
      B 90 x H 340 x T 130 mm
    • Gewicht
      2 kg
    • Alle anzeigen


    Downloads

    Weitere unterstützende Unterlagen finden Sie unten.