Sondergeräte

Kundenspezifisch

Kleinstserien oder Einzelstücke entstehen nach Kundenvorgabe in unserer Abteilung Sondermesstechnik. Die jeweilige Aufgabenstellung wird stets dem gesamten ISM-Projektteam vorgestellt, um eine breite Palette von Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Gutes Design und ansprechende, applikationsgerechte Oberflächenbearbeitung sind ein immer wichtiger werdendes Kriterium für ein motiviertes und schonungsvolles Umgehen der Mitarbeiter in der Fertigung mit den jeweiligen Prüfeinrichtungen. Eine komplexe Software ermöglicht in Verbindung mit modernen Touch-Screens die deutliche Verminderung von Bedienelementen. Benötigte Schaltfelder werden nur bei Bedarf eingeblendet, weswegen auch ungeübte Bediener schnell und sicher mit den Systemen umgehen können.

Innovativ

Bei Neukonstruktionen oder bei der Verbesserung bereits bestehender Systeme bemühen wir uns immer um die “eleganteste” Lösung. Bedienung, Baugrösse, Handhabung, Gewicht und Design müssen in perfekter Abstimmung mit dem jeweiligen Prüfauftrag harmonieren. Das daraus entstehende Verbindungsglied zwischen Prüfling und Messgerät muss für jeden Bediener einfach und sicher anwendbar sein. Lange Standzeiten der verwendeten Komponenten und Dichtungen sind ein Garant für unterbrechungsfreie Prüfungen für Jahre, auch im 3-Schicht-Betrieb.

Praxistauglich

Auch komplexe Lecksuch- und Messgeräte müssen einfach und sicher in der Bedienung sein. Die ISM Integrationslösungen betten diese Systeme in eine industrielle Umgebung ein und schaffen Schnittstellen mit übersichtlicher Bedienstruktur für den Werker. Mit kalibrierten Prüfnormalen (STDLEAK) kann die vollständige Messeinheit jederzeit rückführbar auf internationale Normen überwacht werden.

Sie benötigen weitere Informationen oder haben Fragen zum Produkt ?